Pressemeldung veröffentlichen

Baureihen Fiat Panda und Fiat Tipo komplett erneuert, zusätzlich neue Varianten Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Baureihen Fiat Panda und Fiat Tipo komplett erneuert, zusätzlich neue Varianten Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Teilen Sie den Artikel: Baureihen Fiat Panda und Fiat Tipo komplett erneuert, zusätzlich neue Varianten Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Baureihen Fiat Panda und Fiat Tipo komplett erneuert, zusätzlich neue Varianten Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Frankfurt (ots) Funktionale Seite der Fiat Familie, bestehend aus den Modellen Panda und Tipo, präsentiert sich in neu strukturierten Ausstattungslinien: Life, Sport und Cross. Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat, Lancia & Abarth Brands, gibt bei der Präsentation (hier zu sehen) auch Ausblick auf den neuen Fiat Tipo City Sport.

Die funktionale Seite der Fiat Familie, bestehend aus den meistverkauften Modellen Fiat Tipo und Fiat Panda, präsentiert sich komplett erneuert. Beide Modelle sind nun in drei Ausstattungslinien mit klaren Differenzierungen strukturiert: Life, Sport und Cross. Fiat Tipo Life und Fiat Panda Life wenden sich an Kunden, die das Leben in der Stadt in vollen Zügen genießen. Die Ausstattungslinien Sport richten sich an Menschen mit einem aktiven Lebensstil, die einen markanten Stil suchen. Die Cross-Versionen von Fiat Tipo und Fiat Panda sind perfekt für Abenteurer, die mit dem Auto auch die Natur erkunden oder einfach nur eine Pause vom Alltag einlegen wollen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören darüber hinaus drei zusätzliche, neue Modelle: Fiat Tipo Cross, Fiat Tipo City Sport und Fiat Panda Sport. Mit diesem aufgefrischten Angebot sind Fiat Tipo und Fiat Panda auf die Bedürfnisse einer neuen Zielgruppe zugeschnitten und erweitern das Angebot von Fiat erheblich.

Innerhalb der komplett erneuerten Tipo Baureihe erweist sich der Fiat Tipo Cross als echte Innovation. Als Crossover spricht er junge Familien mit einem aktiven Lebensstil an, die Funktionalität und großes Platzangebot, aber auch Stil und gute Ausstattung zu einem erschwinglichen Preis suchen. Der als Weltpremiere gezeigte Fiat Tipo City Sport wendet sich an junge und dynamische Kunden, die einen eigenständigen Charakter, einen sportlichen Stil und technologische Innovation von ihrem Auto erwarten. Dies alles erfüllt der neue Fiat Tipo City Sport und zeichnet sich außerdem durch ein markantes Design, vorbildliche Sicherheits- und Infotainmentsysteme sowie eine erneute und effiziente Motorenpalette.

Auch der Fiat Panda wurde in Stil und Technologie erneuert. Die neue Generation stellt die natürliche Weiterentwicklung eines Automobils dar, das seit nunmehr 40 Jahren ein Synonym für Charme, Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit ist. Der Fiat Panda ist ein Symbol der Reisefreiheit, ein Fahrzeug für Emotionen und Erinnerungen, aber auch ein geniales Produkt, das genau wie andere Werke der italienischen Kreativität ein Teil des kollektiven Bewusstseins geworden ist.

„Das Debüt der neuen funktionalen Fiat Familie und die Premiere gleich mehrerer Modelle markieren einen großen Schritt vorwärts in der Strategie der Erneuerung der Produktpalette, der Reaktion auf Forderungen unserer Kunden sowie der Ausweitung des Angebots von Fiat auf eine für die Marke neue Zielgruppe“, sagt Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat, Lancia & Abarth Brands. „Darüber hinaus setzen wir damit die in diesem Jahr begonnene Strategie zur Auffrischung des Angebots konsequent fort. Wir bieten für die Stadt und außerhalb Mobilitätslösungen an, die immer nachhaltiger, vernetzter und technologisch fortgeschrittener sind. Damit erfüllen wir die Bedürfnisse unserer potenziellen Kunden, sowohl heute als auch in Zukunft. Die emotionale Seite von Fiat, die eine Seele unserer Marke, wird durch den ikonischen Fiat 500 perfekt verkörpert. Die funktionale Seite repräsentieren die erfolgreichen Modelle Fiat Panda und Fiat Tipo. Beide sind außergewöhnliche Fahrzeuge, die eine einheitliche Familie bilden. Sie sind in Sachen Technologie, Umweltverträglichkeit und Konnektivität breit aufgestellt und innovativ, ohne dabei jemals die praktische Qualität und Flexibilität zu opfern, die beide Modelle so erfolgreich gemacht haben. Fiat Panda und Fiat Tipo machen 58 Prozent des Absatzes von Fiat Automobilen aus und tragen 40 Prozent zum Gesamtabsatz von Fiat Chrysler Automobiles bei.“

Das zu Ende gehende Jahr 2020 war ein sehr wichtiges für die Marke Fiat. Die strategische Reise begann im Februar mit der Vorstellung des Fiat Panda Hybrid und der Fiat 500 Hybrid. Beide Modelle sind mit effizienten, kompakten, leichten und kostengünstigen Hybrid-Antrieben ausgestattet. Der nächste Schritt war die Präsentation des neuen Fiat 500 „la Prima“, des ersten vollelektrischen Autos von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Ein weiterer Höhepunkt war im Oktober, in der Kunstgalerie Pinacoteca Agnelli in Turin, die Vorstellung der gesamten Modellpalette des neuen Fiat 500 einschließlich der außergewöhnlichen Karosserievariante 3+1. Die ersten Verkaufsdaten für den neuen Fiat 500 sowie die Hybrid-Versionen von Fiat Panda und Fiat 500 bestätigen, dass der eingeschlagene Weg richtig ist. Bis dato wurden rund 100.000 Einheiten verkauft, wobei sich die Anteile etwa 50:50 verteilen.

Der neue Fiat Tipo Cross

Die Familie Fiat Tipo bekommt Zuwachs. Der Fiat Tipo Cross ergänzt die bewährten Karosserievarianten 5-Türer, viertürige Limousine[1] und Kombi. Als echter Crossover wendet sich der neue Fiat Tipo Cross an eine völlig neue Zielgruppe. Viele Familien, bis dato die Stammkunden des Fiat Tipo, haben ihre Vorlieben geändert. Herkömmliche fünftürige Autos und Kombis sind nicht mehr das Optimum. Stattdessen haben die Familien sich der Welt der Crossover angenähert. Sie erwarten heute ein emotionaleres, markanteres, dynamischeres und jüngeres Auto zu einem erschwinglichen Preis, ohne auf Platz und Komfort verzichten zu müssen. Der neue Fiat Tipo Cross ist die perfekte Antwort auf diese Wünsche.

Dementsprechend ist das Design des neuen Fiat Tipo Cross entschieden kraftvoller und mutiger. Das Fahrzeug wirkt deutlich breiter, vor allem durch den neu gestalteten Kühlergrill, der bis unter die Scheinwerfer reicht und deutlich höher ausgeführt ist. Dies ist ein typisches Crossover-Element.

Die Karosserie des neuen Fiat Tipo Cross ist um knapp vier Zentimeter höhergelegt und wirkt robuster. Ursache dafür ist eine geänderte Geometrie der Radaufhängungen sowie größere Räder. Diese Lösung ist bereits an einem anderen Crossover der Marke zu sehen, dem Fiat 500X. Durch diese Maßnahmen erhöht sich die Sitzposition, was gleichzeitig Ein- und Aussteigen vereinfacht. Auch andere Aktionen, die für Familien wichtig sind, gehen noch einfacher von der Hand, zum Beispiel Kinder auf die Rücksitze zu setzen oder Dinge zu finden, die unter den Sitzen gerutscht sein könnten.

Insgesamt ist der neue Fiat Tipo Cross beinahe sieben Zentimeter höher als die Fiat Tipo Limousine. Verantwortlich dafür sind die neuen Cross-Details, die dem neuen Fiat Tipo Cross ein betont solides und muskulöses Aussehen verleihen. Zu ihnen zählen Kotflügelverbreiterungen und Seitenschweller, ein Unterfahrschutz, spezifische Stoßfänger vorne und hinten, ein markanter Rammschutz vorne sowie eine Dachreling, die bisher nur für den Fiat Tipo Kombi zur Verfügung stand.

Ein Detail sticht aus der Ausstattung des neuen Fiat Tipo Cross heraus: der frei konfigurierbare TFT-Monitor mit 7,0 Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale, der das herkömmliche analoge Zentralinstrument ersetzt. Darüber hinaus ist der neue Fiat Tipo neben dem neuen Fiat 500 das erste Fahrzeug der Marke, das mit dem Infotainmentsystem UConnectTM 5 der fünften Generation ausgestattet ist. Das für die vernetzten Servicedienstleistungen der Zukunft konzipierte System wird über einen 10,25-Zoll-Bildschirm (26 Zentimeter Diagonale) bedient. Um ein unkompliziertes und bequemes Benutzererlebnis zu bieten, baut UConnectTM 5 auf dem Betriebssystem Android Auto* auf. UconnectTM 5 mit Apple CarPlay* und Android Auto* erlaubt die drahtlose Nutzung der Funktionen von CarPlay* auf dem Touchscreen des Radios mit anpassbaren Profilen. Bis zu fünf Konfigurationen können gespeichert werden.

Die Motorenpalette des neuen Fiat Tipo bietet drei Alternativen. Der Benziner GSE 1.0 ist ein 74 kW (100 PS) leistender Dreizylinder, der geringe Verbrauchs- und Emissionswerte miteinander kombiniert. Das Triebwerk produziert ein maximales Drehmoment von 190 Newtonmetern bei nur 1.500 Touren. Zum Vergleich: Der bisherige 1,4-Liter-Benziner liefert ein maximales Drehmoment von 127 Nm bei 4.500 Umdrehungen pro Minute. Der neue Dreizylinder sorgt für hohen Fahrspaß und bietet durch den vorteilhaften Drehmomentverlauf schon bei niedrigen Drehzahlen ein optimales Beschleunigungsvermögen. Die Abstufung des Getriebes gewährleistet ein optimales Ansprechverhalten im Stadtverkehr und hohen Komfort auf der Autobahn. Zum Beispiel beträgt bei einer Reisegeschwindigkeit von 130 km/h die Drehzahl lediglich 3.200 min-1.

Die beiden Multijet-Turbodiesel des neuen Fiat Tipo erfüllen die Emissionsnorm Euro 6D Final und bieten bessere Fahrleistungen als die bisherigen Antriebsversionen. Der Vierzylinder 1.3 Multijet leistet 70 kW (95 PS), der neue Turbodiesel 1.6 Multijet mit 96 kW (130 PS) bedeutet im Vergleich zum bisherigen Turbodiesel (88 kW/120 PS) eine Leistungssteigerung. Dieser Motor bietet sich besonders für Fahrzeugflotten an, was den Fiat Tipo zu einem strategisch günstig positionierten Fahrzeug im C-Segment macht.

Der neue Fiat Tipo City Sport

Der neue Fiat Tipo City Sport, der ab Ende des ersten Quartals 2021 bestellt werden kann, ist mit einer gehörigen Portion Schwung, Dynamik und Technologie das ideale Auto für Kunden, die sich zu einem jungen, sportlichen Stil hingezogen fühlen. Auf den ersten Blick ist der neue Fiat Tipo City Sport an der exklusiven Optik zu erkennen. Sie wird erzeugt unter anderem durch den Schriftzug „Sport“, die exklusive Lackierung in Metropolitano Grau, die 18-Zoll-Leichtmetallräder im Diamant-Finish sowie glänzend schwarze Details an der Karosserie, darunter ein Einsatz im unteren Teil des vorderen Stoßfängers, die Rammschutzleisten auf den Türen, die Abdeckkappen der Außenspiegel und die Türgriffe. Ebenfalls in glänzendem Schwarz gehalten ist der neu gestaltete Kühlergrill mit dem Schriftzug FIAT – ein sichtbares Statement für die Erneuerung der Baureihe. Der neue Fiat Tipo ist nach dem neuen Fiat 500 das zweite Modell der Marke, das dieses Logo trägt.

Für einen noch moderneren Look ist der neue Fiat Tipo City Sport serienmäßig mit Scheinwerfern sowie Rückleuchten in Voll-LED-Technologie ausgestattet. Sie betonen nicht nur die Linienführung des Autos, sondern verbessern auch die aktive und passive Sicherheit dank besserer Sichtbarkeit. LEDSs reduzieren außerdem den Stromverbrauch des Autos und damit die CO2-Emissionen, was wiederum im perfekten Einklang mit dem Streben von Fiat nach mehr Nachhaltigkeit bis ins kleinste Detail steht.

Der kraftvoll-sportliche Auftritt des neuen Fiat Tipo City Sport setzt sich im Innenraum fort. Auffallend sind der schwarze Dachhimmel und das neu gestaltete Sportlenkrad, das etwas kleiner ausfällt. Dadurch verbessern sich Ergonomie und die Sicht des Fahrers auf das zentrale 7,0-Zoll-TFT-Instrument. Auch die Bedienelemente der Klimaanlage wurden überarbeitet und mit neu designten Einsätzen in Chrom und Schwarz versehen. Das schlüssellose Zugangs- und Startsystem (Keyless Entry/Go) gestattet Ver- und Entriegeln der Türen sowie das Starten des Motors, ohne dass der Schlüssel in die Hand genommen werden muss. Darüber hinaus bietet der neue Fiat Tipo City Sport eine breite Palette modernster elektronischer Fahrerassistenzsysteme (ADAS). Zu ihnen zählt das Adaptive Fernlicht, das bei Nachtfahrten automatisch das Fernlicht einschaltet, sobald keine anderen Verkehrsteilnehmer geblendet werden können.

Der neue Fiat Tipo City Sport ist als 5-Türer und Kombi erhältlich. Motorenseitig stehen der 96 kW (130 PS) starke Turbodiesel 1.6 Multijet sowie der 74 kW (100 PS) leistende Turbobenziner 1.0 GSE zur Wahl.

Der neue Fiat Panda Sport

Der neue Fiat Panda Sport richtet sich an junge und dynamische Kunden, die einen sportlichen und charaktervollen Stil bevorzugen. Optische Kennzeichen sind die 16-Zoll-Leichtmetallräder mit schwarz-roten Details auf der Nabenkappe, die mit verchromten Sport-Logos korrespondieren, sowie in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Abdeckkappen der Außenspiegel. Auf Wunsch sind Bicolore-Lackierungen – beispielsweise Karosserie in glänzendem Grau, Dach in Schwarz – sowie die exklusive Karosseriefarbe Matt Grau verfügbar. Der neue Fiat Panda Sport wird ausschließlich mit dem Mild-Hybrid-Antrieb mit 51 kW (70 PS) angeboten.

Zu den herausragenden Merkmalen im Innenraum des neuen Fiat Panda Sport gehören die Armaturentafel in Titanium-Grau, der Dachhimmel in Schwarz, dunkelgraue Sitzbezüge mit roten Kontrastnähten sowie Türverkleidungen und Einsätze in den Sitzbezügen aus Eco-Leder[2]. Für noch mehr Sportlichkeit steht auf Wunsch das Ausstattungspaket „Pandemonio“ zur Verfügung, das eine Hommage an den Fiat Panda 100HP von 2006 darstellt. Es enthält ein Eco-Lederlenkrad[3] mit roten Nähten, rot lackierte Bremssättel und getönte Fensterscheiben hinten. Serienmäßig ist der Fiat Panda Sport mit dem 7″ Infotainmentsystem (17,8 Zentimeter) ausgestattet, inklusive Apple CarPlay und Android Auto*.

Der neue Fiat Panda Sport ist mit dem innovativen Hybrid-Antrieb ausgerüstet, der jetzt in der gesamten Baureihe verfügbar ist und die Emissionsnorm Euro 6D Final erfüllt. Das System besteht aus der Kombination des 51 kW (70 PS) starken 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit einem Riemen-Starter-Generator (RSG). Dieser erzeugt eine Spitzenleistung von 3,6 kW und zieht seine Energie aus einer Lithiumbatterie mit 11 Ah Speicherkapazität.

Die neue funktionale Modellfamilie von Fiat

Die neue funktionale Modellfamilie von Fiat ist vielseitig und flexibel. Der neue Fiat Panda und der neue Fiat Tipo bieten eine Fülle an Varianten, die es jeder Familie – gleichgültig ob jung oder nicht ganz so jung, ob Großstadt-Fan oder Naturliebhaber – ermöglichen, das am besten zu den unterschiedlichen Lebensstilen und täglichen Anforderungen passende Fahrzeug zu wählen. Sie finden das optimale Fahrzeug für die täglichen großen oder kleinen Missionen wie Einkaufen, Kinder zur Schule bringen, ins Büro pendeln oder Ausflüge aus der Stadt heraus unternehmen.

Als Ausgangspunkt für die Geschichte dieser Menschen hat Fiat den Ort gewählt, der diese Vielfalt an Anforderungen am besten repräsentiert: ein Mehrfamilienhaus. Hier treffen die drei Zielgruppen der Ausstattungslinien Life, Cross und Sport zusammen. Sie haben die Wahl beispielsweise zwischen dem Hybrid-Antrieb des Fiat Panda (51 kW/70 PS) und dem Turbobenziner (74 kW/100 PS) des Fiat Tipo. Ebenso können sich die Kunden für eine Vollausstattung mit fortschrittlichsten elektronischen Fahrerassistenzsystemen im neuen Fiat Tipo oder für das innovative Infotainment-System des neuen Fiat Panda entscheiden, das erstmals einen 7,0-Zoll-Farb-Touchscreen, Digitalradio (DAB) sowie die Funktionalität von Apple CarPlay* und Android Auto* umfasst.

Die Baureihen Fiat Tipo und Fiat Panda sind beide in die drei Linien Life, Sport und Cross aufgeteilt. Unterschiede bestehen in der Anzahl der Ausstattungs- und Karosserievarianten. Beispielsweise wird der neue Fiat Tipo Life als viertürige Limousine, 5-Türer und Kombi in den Ausstattungsvarianten Tipo, City Life und Life angeboten. Der Fiat Tipo Sport ist in der Version City Sport als 5-Türer und Kombi zu haben. Der Fiat Tipo Cross steht als City Cross und Cross zur Wahl, ausschließlich in der fünftürigen Crossover-Karosserievariante. Mit identischer Strategie ist der neue Fiat Panda-Linie in fünf unterschiedlichen Versionen zu haben. Der Fiat Panda und der Fiat Panda City Life decken das Thema Life ab, hinzukommen Fiat Panda Sport sowie in der Cross-Linie der Fiat Panda City Cross und der Fiat Panda Cross.

Fiat Panda und Fiat Tipo – zwei Erfolgsgeschichten

Der Fiat Tipo feierte 2016 Weltpremiere. Nach der schrittweisen Erweiterung besteht das Angebot jetzt aus vier Karosserievarianten: viertürige Limousine, 5-Türer, Kombi und Cross. Von Anfang an gehörte der Fiat Tipo zu den bestverkauften Modellen im Segment in Italien und in ganz Europa. Mit einem Anteil von 75 Prozent auf Märkten außerhalb Italiens trägt der Fiat Tipo stark zur Leistungsfähigkeit der Marke insgesamt bei. Seit 2016 wurden insgesamt rund 700.000 Fiat Tipo verkauft, den höchsten Auslandsanteil erreichte die Baureihe im Jahr 2019.

Vielleicht noch beeindruckender ist die 1980 gestartete Geschichte des Fiat Panda. Nach in 40 Jahren weltweit fast acht Millionen verkauften Einheiten ist der Fiat Panda – zusammen mit dem Fiat 500 – aktuell wieder das insgesamt meistverkaufte Fahrzeug in Italien im achten Jahr in Folge und außerdem mit 375.000 Einheiten europaweit das meistverkaufte Fahrzeug in seinem Segment. 2020 verzeichnete der Fiat Panda das beste Wachstum in seinem Segment: +3,7 Prozent gegenüber 2019. Auch der Marktanteil im Vergleich aller Fahrzeuge war seit 2012 nicht so hoch: 17,8 Prozent in Europa und 49,1 Prozent in Italien.

Wichtige Bausteine dieses Erfolgs sind die emotionalen und funktionalen Inhalte. Der neue Fiat Panda ist das einzige Modell im Segment, das zwei Antriebstechnologien (Vorderrad und Vierrad) sowie vier Motorkonzepte (Hybrid, Benzin in Kombination mit 4×4-Antrieb, Erdgas und Autogas[4]) zur Wahl stellt. Dies alles bietet der Fiat Panda in einer vertrauten und robusten Form, die überall charmant und freundlich wirkt, ob in der Stadt oder an einem entlegenen Berghang. Sie wird ergänzt durch die Attribute, die den Fiat Panda weltweit einen exzellenten Ruf eingebracht haben: kompakte Karosserieabmessungen, geräumiger und vielfach konfigurierbarer Innenraum sowie originelle Farbkombinationen, für den neuen Panda stehen sogar Bicolore-Lackierungen zur Auswahl.

Hygiene-Ausstattungspaket ProClean von Mopar® und exklusive Accessoires für den Fiat Tipo

Auf Wunsch ist für die immer umweltfreundlicher werdende Baureihe Fiat Tipo das von Mopar® entwickelte Ausstattungspaket ProClean verfügbar, das wirkungsvoll Keime und Schadstoffe im Innenraum bekämpft. Das ProClean Paket besteht aus drei Komponenten. Ein besonders leistungsfähiger Filter in der Frischluftzufuhr verhindert, dass Verunreinigungen von außen in das Auto gelangen. Er blockiert Partikel und praktisch 100 Prozent der Allergene, außerdem reduziert er die Bildung von Schimmel und Bakterien um 98 Prozent. Ein zusätzlicher, elektrisch betriebener Luftreiniger im Fahrgastraum fängt Mikropartikel wie Pollen oder Bakterien auf. Und schließlich bekämpft eine kleine Leuchte mit Hilfe von UV-Licht Mikroorganismen auf Oberflächen (zum Beispiel Lenkrad, Schaltknüppel, Sitze), während das Fahrzeug geparkt ist.

Das Angebot der FCA Bank

Die FCA Bank unterstützt den Marktstart der neuen Modelle Fiat Tipo Cross und Fiat Tipo City Sport mit einem umfangreichen Angebot von Leasing- und Finanzierungsprogrammen. Kunden können sich für eines der folgenden Produkte entscheiden:

– Finanzierung/Maßkredit: Klassisches Modell, bei dem der Käufer sein Fahrzeug über Monatsraten bezahlt.
– Formula: Die ideale Variante für Kunden, die immer ein neues Fahrzeug besitzen und nur während der Gebrauchsdauer dafür zahlen wollen. Am Ende der Vertragslaufzeit besteht die Wahlmöglichkeit zwischen Anschlussfinanzierung, Kauf oder Rückgabe.
– Privates Leasing: Die Lösung für Kunden, die das Fahrzeug nicht unbedingt selbst besitzen wollen.

Die Angebote der FCA Bank zum neuen Fiat Tipo richten sich nicht nur an Privatkunden, sondern auch an Unternehmen und Selbstständige. Über Leasys, ein Tochterunternehmen der FCA Bank-Gruppekönnen darüber hinaus Langzeitmieten vereinbart werden, auf Wunsch inklusive Versicherung und Servicevertrag. Zu den weiteren Dienstleistungen der FCA Bank zählen Teilkasko- und Vollkasko-Versicherungen, Garantieerweiterungen, Restschuldversicherungen – auch Versicherungen gegen unverschuldeten Verlust des Arbeitsplatzes – sowie Serviceverträge.

* Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter

https://www.mopar.com/en-us/care/bluetooth-pairing.html.

Car Play, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc.

Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc.

Verbrauchswerte

Fiat Tipo 1.0 GSE 74 kW (100 PS) 5,4 l/100 km** 124 g/m**

Fiat Tipo 1.3 Multijet 70 kW (95 PS) 4,5 l/100 km** 119 g/m**

Fiat Tipo 1.6 Multijet 96 kW (130 PS) 4,7 l/100 km** 125 g/m**

Fiat Panda Hybrid 1.0 51 kW (70 PS) 4,1 l/100 km** 93 g/m**

**Voraussichtlicher Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) und voraussichtliche CO2-Emission kombiniert (g/km). Die hier angegebenen Werte wurden ermittelt anhand von Vorserienmodellen. Der offizielle Kraftstoffverbrauch und die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen nach dem gesetzl. Messverfahren werden verfügbar sein, wenn die Fahrzeuge homologiert wurden. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

[1] Tipo Limousine in Deutschland verfügbar ab Q1/2021

[2]hochwertige Ledernachbildung

[3]hochwertige Ledernachbildung

[4] Erdgas (CNG) und Autogas (LPG) Varianten voraussichtlich verfügbar ab Q1/2021

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Anne Wollek
Tel: +49 69 66988-450
E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

Original-Content von: FIAT, übermittelt durch news aktuell


Pr NetzKostenlose Presseportal

Sie lesen gerade Baureihen Fiat Panda und Fiat Tipo komplett erneuert, zusätzlich neue Varianten Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Aktuelle News

Autoankauf Hamm: wirkaufenwagen.de Wir kaufen so wie gesehen

Autoankauf Hamm: unkompliziert und transparent, Immer in Ihre Nähe: Unser Gebrauchtwagen-Ankauf Hamm Natürlich ist es im Falle eines Neuwagen-Kaufs auf den ersten Blick am einfachsten,...

Die Schrottabholung Düren Kauft Schrott Aller Art Und Holt Ihn Direkt Beim Kunden Ab

Faire Preise werden garantiert und jedem Angebot die tagesaktuellen Kurse zugrunde gelegt Gerne wird Schrott zu den überall im Stadtgebiet verteilten Wertstoffhöfen gebracht. Was im...

Schrottentsorgung und Kostenfrei Abholung von Schrott in Castrop-Rauxel und ganz NRW

Der Schrottabholung Castrop-Rauxel bietet neben dieser kostenlosen Abholung von Schrott auch einen Schrottankauf zu fairen Konditionen Seit vielen Jahren hat sich der Schrottabholung Castrop-Rauxel einen...

Schrottabholung Dinslaken entsorgt Schrott und Metalle, wie Aluminium, Kupfer, Messing, Kabel, Stahl

Die Kunden leisten einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz und verdienen damit sogar bares Geld Der Schrottabholung Dinslaken ist seit vielen Jahren im Bereich...

Ähnliche Pressemeldungen

Baureihen Fiat Panda und Fiat Tipo komplett erneuert, zusätzlich neue Varianten Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross