Pressemeldung veröffentlichen

StartMotorsportGoodyear FIA ETRC Testtage: Race Trucks testen in der Eifel

Goodyear FIA ETRC Testtage: Race Trucks testen in der Eifel

Koblenz (ots)

Die internationalen Teams der Goodyear European Truck Racing Championship (ETRC) gehen vom 4. bis 5. April am Nürburgring an den Start und bereiten sich auf die Saison vor. Die Testtage stellen gleichzeitig eine Premiere dar. „Es war an der Zeit, den Teams mit diesen Test- und Einstellfahrten die Möglichkeit zu geben, sich optimal auf die kommende Saison vorzubereiten“, sagt Rolf Werner, Geschäftsführer der ETRA (Promoter der Goodyear FIA ETRC).

Ausrichter der Testtage ist die ADAC Travel & Event GmbH. Im Starterfeld der bis zu 1.500 PS starken Race Trucks werden unter anderem Vize-Europameister und Lokalmatador Sascha Lenz, der drittplatzierte in der Meisterschaft Adam Lacko sowie der Britische Goodyear Cup Champion Shane Brereton vor Ort sein. Eine tolle Gelegenheit auch für alle Motorsportfans, die Trucks der kommenden Saison schon vor dem offiziellen Saisonstart in Misano (21.-22. Mai) live zu erleben.

„Die Tribüne T3 wird allen Zuschauern kostenlos zur Verfügung stehen. Um ins Fahrerlager zu kommen, ist eine gültige Eintrittskarte für den internationalen ADAC Truck-Grand-Prix 2022 nötig. Dazu zählen auch die, welche für die ausgefallenen Events 2020 und 2021 gekauft wurden. Vor Ort können aber auch Tickets erworben werden. „An beiden Tagen lassen wir die Fans bei einem Pit-Walk in die Boxengasse und sie kommen ganz nah an die Race Trucks heran“, blickt Marc Hennerici, Geschäftsführer der ADAC Travel & Event GmbH auf die Test Days.

Im Fokus der Rennserie steht das wichtige Thema der Nachhaltigkeit. Die Goodyear FIA ETRC hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2038 klimaneutral zu werden und setzt dabei unter anderem auf den alternativen Kraftstoff HVO100. Dabei handelt es sich um einen erneuerbaren Diesel, der vollständig aus Pflanzen und Tierfetten hergestellt wird und die Vorgaben der Erneuerbare Energien Richtlinien II (RED II) der Europäischen Union erfüllt.

„Die Einführung von HVO ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg in eine nachhaltigere Zukunft. Wir wollen unsere Plattform nutzen, um den Wandel voranzutreiben und einen führenden Ansatz zu verfolgen, um eine Vielzahl technischer Entwicklungen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen auf den Weg zu bringen“, betont ETRA-Geschäftsführer Georg Fuchs.

Neben den Trucks der Goodyear FIA ETRC testen auch die Prototypen der LMP3 Serie, die beim int. ADAC Truck-Grand-Prix am 16. und 17. Juli auf dem Nürburgring im Rahmenprogramm fahren werden.

Pressekontakt:

ADAC Mittelrhein e.V.
Mirco Hillmann
Leiter Kommunikation & Marketing
presse@mrh.adac.de
+49 261 130 31 22
+49 151 418 897 62

Original-Content von: ADAC Mittelrhein e.V., übermittelt durch news aktuell


Themen zum Artikel

Beitrag teilen

Sie lesen gerade: Goodyear FIA ETRC Testtage: Race Trucks testen in der Eifel

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle News

Ähnliche Pressemeldungen